VoltiTag Gerolfingen

19. Oktober

 

Eigentlich stand der Volti-Tag in Gerolfingen gar nicht auf unserem Jahresplan. Da wir aber durch Andis Verletzung an 2 Voltitagen nicht starten konnten, wir die Saison so nicht beenden wollten,

haben wir uns kurzfristig entschlossen hier an den Start zu gehen.

Damit wir mit dem Andi am Sonntag nicht so früh losfahren wollten, reisten einige schon am Samstag an. In Gerolfingen angekommen wurde wie immer erst unser Andi in sein Nachtquartier gebracht und versorgt. Anschließend machten wir uns auf ins Dorf um eine Kleinigkeit zu essen.Hier stellten wir fest, dass der Wirt  auch die Vermieter von Andis Box ist. Herr Losert hat ein großes Herz für Kinder und schenkte uns die Boxenmiete. Gestärkt bezogen wir dann unser Quartier, bzw. einige schliefen in der Reithalle und einige im mitgebrachten Wohnwagen der Familie Kutzbach. Ziemlich früh krochen wir in unsere Betten. Nach einem schnellen Frühstück kamen auch schon der Rest der Gruppen an. Der Voltitag lief unter dem Motto Frühling Sommer Herbst und Winter. Also hieß es dem entstprechend Frisuren richten, Kostüme anziehen und natürlich auch unser Pferdchen herrichten. Gruppe II ging für den Herbst "Winzer" und Gruppe I für den Winter " Eiskönigin" an den Start.

Kraft zeigen hieß es auch bei der Aufgabe der Longenführer. Hier musste man einen 2kg. Sack Karotten mit gestreckten Arm halten.

Ja und was soll ich sagen die lange Anreise nach Gerolfingen hat sich gelohnt.

Gruppe I Platz 2

Gruppe II Platz 1

und beide Gruppen erhielten den Ehrenpreis für die Kostümierung !!!

Es war ein schöner Turniertag und optimaler Abschluß